HEUTE

Das Nachtasyl hat ab Uhr 19:00 geöffnet.

REBECA LANE (GUATEMALA)

KONZERT
Datum: 25. Juni 2017 20:00

25.6. // 20 Uhr (Einlass 19.30)

Rebeca Lane (Guatemala)
Live-Show + artist talk

Artist Talk: Rebeca Lane will talk about Guatemala, it's history and actual struggles. She will explain how war has defined Guatemala’s young generations and the artistic and political seek people have through Hip Hop. Also Rebeca Lane will talk about the situation of women in Central America in general, where the highest rates of femicide in the world exists, and how women in this context are organizing and fighting through music and feminism. She will also answer questions the audience may have. The talk will be in English.

Rebeca Lane ist „poet, rapper, sociologist, activist and Hip Hop educator“. Sie erlebte als Kind das Ende des Bürgerkriegs und dessen Nachwehen in Guatemala und arbeitete schon als junge Frau in Initiativen mit, die die Gräuel der Militärdiktatur aufdeckten. Im Zuge ihrer Politisierung fand sie heraus, daß Frauen im politischen und kulturellen System ihres Heimatlandes kaum Führungsrollen einnahmen, und Rebeca Lane wurde Feministin. Insbesondere wurde sie kulturelle Aktivistin, verschiedene Formen von Kultur, besonders Theater, Literatur und Musik, wurden ihre Anliegen. Als Lyrikerin und Rapperin beschäftigt sie sich in ihren Texten mit ihrer Rolle als Frau, mit dem in Mittelamerika sehr starken Machismo, nicht zuletzt aber auch mit Kolonialismus (etwa 60% der Bevölkerung Guatemalas sind Indigene, meist Mayas) und Militarismus. Ihre Arbeit als Hip-HopLehrerin in ärmeren Stadtvierteln von Guatemala City – um jungen Frauen in der durchaus sexistischen Hip-Hop-Kultur gleiche Möglichkeiten zu geben – ist ihr ebenso wichtig wie die als studierte Soziologin. Bekannt wurde Rebeca Lane mit ihrer „Cumbia de la Memoria“, einem Song, der die Verbrechen des Bürgerkriegs und den Völkermord der Militärs an der indigenen Ethnie der Maya-Ixil anprangert. Zuletzt war Rebeca Lane als Teil der von ihr mitgegründeten „Somos Guerreras“-Vereinigung („Wir sind Kriegerinnen“) auf Tour, einer Gruppe von mittelamerikanischen Rapperinnen. Im August 2016 ist das neue Solo-Album von Rebeca Lane erschienen.

Eintritt Euro 15 // VVK: tickets.de und Theaterkasse Schumacher

Foto: Paula Morales

 

 

Alle Daten


  • 25. Juni 2017 20:00