HEUTE

Das Nachtasyl ist täglich ab 19:00 geöffnet! Wir freuen uns auf Euch!

POPPY ACKROYD

KONZERT
Datum: 28. Februar 2018 22:30

POPPY ACKROYD ist eine britische Komponistin, Produzentin und klassisch ausgebildete Pianistin/Violistin, welche derzeit in Brighton zuhause ist. Für POPPYs rein instrumentale, minimalistische Musik - ihre Stücke erinnern an Größen wie Hauschka, Max Richter oder auch Olafur Arnalds - muss man sich Zeit nehmen. Erst in vollständiger Konzentration gelingt es, in ihre vor allem von Klavier und Violinen geschaffenen Soundlandschaften einzutauchen. Perfekt also, um dem Trubel und der Hektik des Alltags eine Weile zu entfliehen und sein Leben etwas zu entschleunigen.

POPPY ACKROYDs Debüt "Escapement" wurde im Dezember 2012 veröffentlicht; ihr zweites Werk "Feathers" folgte im November 2014 und baute auf dem Konzept des Debüts auf: Melodien und Harmonien von Piano und Violine dominieren die einzelnen Stücke, unterstützt von Keyboard- und Streichinstrumenten wie Cembalo oder Harmonium. 2017 nahm Björk‘s Label One Little Indian die junge Musikerin unter Vertrag und sie veröffentlichten das Mini-Album "Sketches". Die Platte schmückt sich mit thematischen Einflüssen – Vögel sind die Inspirationsquelle für drei der Songs, die gemeinsam als Lead Singles des Albums veröffentlicht wurden.

POPPY ACKROYDs Musik wird der Neo-Klassik bzw. der modernen Klassikwelt zugeordnet, da sich die Künstlerin gleichermaßen an Klassik wie auch zeitgenössischer Elektronik bedient und so ihren ganz eigenen Stil schafft. Ihre Instrumente bearbeitet sie auf ungewohnte Weise (Schlagen, Klopfen, Zupfen, Sägen…) und mit ungewöhnlichen Mitteln z.B. mit Plektra und Schlagzeugsticks.

 

Mehr Infos hier: POPPY ACKROYD

VVK-Tickets hier

Tickets an der Abendkasse: Euro 22

 

 

 

Alle Daten


  • 28. Februar 2018 22:30