HEUTE

Das Nachtasyl ist täglich ab 19:00 geöffnet! Wir freuen uns auf Euch!

ANDREAS SPECHTL (JA, PANIK)

KONZERT
Datum: 15. April 2018 20:30

 

""Future memories" an eine vielleicht bessere Welt" (Spex)


Andreas Spechtls neues Album „THINKING ABOUT TOMORROW, AND HOW TO BUILD IT“ ist ein unglaubliches Werk. Es ist persönlich - der Auteur Andreas Spechtl erlaubt tiefe Einblicke in die Seele seines Ichs, das bekanntlich nach Arthur „Je est un autre“ Rimbaud das Ich eines Anderen ist. Es ist geschichtsbewusst - der Musiker Andreas Spechtl knüpft emotional zitierend an die kosmische Musik von Can und die Klangskulpturen von Conrad Schnitzler an. Es ist schließlich modern und hybrid - der Beobachter Andreas Spechtl schichtet Klänge und Samples zu einem Stein - oder Klangbruch, der sich über jede kontinuierliche Bassdrum legen lässt und jedes Set auf diese Weise in ein neues Raum-Zeit-Kontinuum zu katapultieren imstande ist. Denn wir hören: Traditionelle persische Perkussions- und Saiteninstrumente, deren Klänge von Andreas Spechtl gesampelt, neu zusammengesetzt und mit zeitgenössischen Beats, Filtern und Effekten bearbeitet wurden. Entstanden sind auf diese Weise räumlich ebenso komplexe wie faszinierend-verwirrende Klanggebäude, deren gleichmütiger Rhythmus gleichwohl vertraut erscheint und der Grund dafür ist, weshalb diese Musik so leicht an Narrationen aus der jüngeren elektronischen Musik anzuknüpfen weiß.

 

Vorverkauf: tickets.de

 

 

 

Foto: Matthias Koch

 

 

Alle Daten


  • 15. April 2018 20:30