ENTFÄLLT! PSYCHOANALYTISCHER SALON

DISKUSSION
Datum: 27. April 2020 20:00

20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Psychoanalytischer Salon Hamburg
zum Thema Massenpsychologie

Eintritt frei

(Wiederholung der Veranstaltung vom 06. Februar 2020)

Individuum, Masse, Macht
Menschenmassen können den öffentlichen Raum besetzen und eine erhebliche Macht darstellen. Dabei kann es zu friedlicher Machtausübung, lustvollem Ausleben von Emotionen oder auch zur Eskalation von Gewalt und Zerstörung kommen. Massen können wieder verschwinden oder systemverändernd werden. Welche Auswirkungen haben Massenphänomene auf politische Entwicklungen wie z.B. Wahlverhalten? Wie kommt es zum Massenerfolg totalitärer Bewegungen und was passiert mit dem Individuum, wenn es Teil einer Masse wird? Sind Massen unberechenbar und gefährlich? Wie wirkt Propaganda? Führen Führer die Masse oder führt die Masse den Führer (weil er die Masse bei Laune halten muss)? Die Philosophin Prof. Simone Dietz und der Psychoanalytiker Torsten Maul führen aus der Perspektive ihrer Fachgebiete in das vielfältige Thema ein und diskutieren mit dem Publikum.

 

 

Alle Daten


  • 27. April 2020 20:00