STEFAN BEUSE: DIE EINSAMKEIT DER ASTRONAUTEN

LESUNG
Datum: 23. Februar 2023 20:00

23.02.: Buchpremiere

Stefan Beuse: „Die Einsamkeit der Astronauten“

Musikalische Begleitung: Hannes Wittmer
Moderation: Nefeli Kavouras

Der Hamburger Autor Stefan Beuse stellt seinen neuen Roman vor, der am 20. Februar im Hanser Verlag erscheint: »Die Einsamkeit der Astronauten« ist eine fesselnde Dystopie über Liebe, Freiheit und die Rebellion gegen ein manipulatives System – und gleichzeitig eine poetische Coming-of-age-Story. Musikalisch begleitet wird er an diesem Abend von Hannes Wittmer (fka Spaceman Spiff), »einem der besten Songschreiber des Landes«.
Nefeli Kavouras moderiert Lesung & Gespräch.

Mehr Infos:
https://www.stefanbeuse.de
https://www.hanneswittmer.de
-----------
Zum Buch:
Und wenn nicht du falsch in der Welt bist – sondern der ganze Rest?
Jonah lebt in der Siedlung. Hier kümmert sich die CoffeeCompany um das Glück der Bewohner und regelt den Alltag bis ins kleinste Detail. Alle sind zufrieden, nur Jonah fühlt sich fremd. Als die rebellische Lia neu in die Siedlung kommt, verliebt er sich Hals über Kopf. Lia scheint aus einer Gegend zu kommen, in der es die CoffeeCompany nicht gibt – und sie stellt Fragen: Wer steckt hinter dem Konzern? Was will die CoffeeCompany wirklich? Gemeinsam stoßen die beiden auf ein manipulatives System aus Gefühlskontrolle und Überwachung. Doch noch bevor sie etwas unternehmen können, verschwindet Lia. Jonah begibt sich auf eine abenteuerliche Suche, die alles, was er bisher für die Realität gehalten hat, infrage stellt. Jonah muss über sich hinauswachsen, um Lia wiederzufinden… und schließlich zum Held seiner eigenen Geschichte werden, um sie zu retten.

Zum Autor:
Für sein literarisches Werk wurde Stefan Beuse u.a. mit dem Preis des Landes Kärnten beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb und dreimal mit dem Hamburger Literaturpreis ausgezeichnet. Seine Romane Kometen und Meeres Stille wurden fürs Kino verfilmt.

 

Beginn: 20 Uhr

Eintritt: Euro 10

Vorverkauf: tickets.de

 

 

Alle Daten


  • 23. Februar 2023 20:00