HANNA MITTELSTÄDT: ARBEITET NIE!

LESUNG
Datum: 9. März 2023 20:00

Buchpremiere:

Hanna Mittelstädt "Arbeitet Nie!"

Moderation: Hans-Christian Dany

Sich an das binden, was man als wahr empfindet. Da anfangen. (Unsichtbares Komitee, 2007)

Eigentlich sollte die Revolution gemacht werden und kein Verlag: Mehr zufällig als absichtsvoll haben Hanna Mittelstädt, Lutz Schulenburg und Pierre Gallissaires 1973 mit der Herausgabe von Büchern begonnen. Zu ihrem Instrumentarium gehörten die radikalen Positionen der anarchistisch-situationistischen Traditionen. Damit wollten sie neuer Formen der »politischen Arbeit«, der »politischen Literatur« erkunden. Selbstermächtigt war der Zugang zu den Inhalten, aber auch zur Form, die Teil des Inhalts war: die Gestaltung der Zeitschriften MaD, Revolte! und Die Aktion, die Titelbilder der ersten Verlagsreihen Flugschriften, Kleine Bücherei für Hand & Kopf, Nemo Press, Falttexte, die Schallplatte ... all das wurde selbst gemacht und kollektiv erlernt. Zehn Jahre nach Lutz Schulenburgs plötzlichem Tod am 1. Mai 2013 veröffentlicht Hanna Mittelstädt eine Geschichte der ersten vierzig Jahre Nautilus, vom unbedingten Willen zur Aneignung, von ständig kreisendem Pleitegeier, persönlichen Zweifeln und märchenhaftem Erfolg.

Hanna Mittelstädt,
Mitgründerin und 45 Jahre lang Mitleiterin der Edition Nautilus. Lektorin, Herausgeberin, Co-Übersetzerin aus dem Französischen, Autorin zahlreicher Bücher, zuletzt »Blu – Lovestory« (Konkursbuch Verlag 2021). Nach dem Ausscheiden aus dem Verlag 2016 diverse Projekte im Umfeld des Verlags (Lesungen, Performance, Revue aus Werken von Franz Jung, Arthur Cravan, Francis Picabia, Emma Goldman).

Hans-Christian Dany lebt in Hamburg und schreibt. Mit Hanna Mittelstädt verbindet ihn neben vier Büchern in der Edition Nautilus eine lange Freundschaft.

Tickets: tickets.de

 

 

Alle Daten


  • 9. März 2023 20:00