UTOPIA TALKS

THALIA
Datum: 29. April 2024 20:30

UTOPIA TALKS
Gesprächsreihe von und mit Kübra Gümüşay / Zu Gast Mithu Sanyal

Eine der zentralen Herausforderungen, denen wir im Bemühen um eine in jeder Hinsicht gerechtere Welt gegenüberstehen, ist der Schritt von der Analyse der Gegenwart hin zur Intervention für eine gerechtere Zukunft. Wie kommen wir Idealen tatsächlich näher? Wie lässt sich eine wünschenswerte Zukunft erarbeiten? Wo sind diese Ideale bereits heute erlebte Realität – in sogenannten „realen Utopien"? Diesen Fragen widmet sich die renommierte Autorin Kübra Gümüşay in einer neuen Reihe, die im Rahmen der Lessingtage 2024 ihren Auftakt feiert. Im Austausch mit Menschen, die den Mut aufbringen, widerständig zu denken, zu schreiben und zu leben, verwandelt die durch das Buch „Sprache und Sein“ berühmt gewordene Autorin das Nachtasyl in ein Creative Lab, in dem konkrete Utopien, Zukunftsvorstellungen und Sehnsüchte vorgestellt, diskutiert und in Szene gesetzt werden. In der zweiten Folge unserer Utopia Talks geht Kübra Gümüsay ins Gespräch mit Mithu Sanyal, Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin des vielfach ausgezeichneten Romans ‚Identitti‘.

„Dieser Roman ist eine neue Erfahrung: Identität diskutieren, zu sich selbst finden, dabei auch noch lachen dürfen.“ (Alice Hasters)

„Was für eine gnadenlos witzige Identitätssuche, die nichts und niemanden schont. Wer sich immer wieder fragt, wer er eigentlich ist (und warum), ist nach der Lektüre nicht bloß schlauer – sondern auch garantiert besser gelaunt.“ (Alina Bronsky)

Ihre Themenschwerpunkte sind Feminismus, Rassismus, Identitätspolitik, Popkultur und Postkolonialismus. Sanyal hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter den Dietrich-Oppenberg-Medienpreis und den Sonderpreis im Rahmen des Programms Geisteswissenschaften International. Bekannt ist sie durch ihre Bücher "Vulva. Das unsichtbare Geschlecht" (2009), "Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens" (2016) und ihren Bestseller-Roman "Identitti" (2021), der für den Deutschen Buchpreis nominiert war.

 

Infos und Tickets: Thalia Theater

 

 

Alle Daten


  • 29. April 2024 20:30